Unser erster Waldtag am 22.03.2019

Wir haben herrliches Wetter und es kann wieder geklettert werden.

Geschafft! Die Kinder sind oben angekommen und wirken zufrieden mit ihrer Leistung.

Es werden neue Gebiete erforscht und unsere Mädels gehen auf Entdeckungstour.

Unsere Jungs haben mit Holzfällerarbeiten und Konstruktionen zu tun. Im Wald darf die Motorsäge für unsere Jungs nicht fehlen.

Unsere Papas backen wieder!

 

Dieses Jahr gab es für unsere Kinder und uns Erzieherin leckere Osterhasen.

 

Dank an unsere Papas, die den Kindern ein Lächeln auf das Gesicht zaubern!

Päd. Antwort eines Kindes

Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Fahrzeugen und Maschinen und deren Bedienung.

Geburtstag feiern

Die Glückwünsche der Geburtstagsfee werden eingefangen. Die Kinder beobachten ganz genau, ob auch alle Wünsche eingefangen werden.

Rückblick Januar - März 2019:

Fußball ist noch immer aktuell und das geschaffene Fußballfeld wird täglich genutzt.

Sogar Plätze für Zuschauer und Fans werden gerichtet, so dass es den richtigen Rahmen erhält.

Thema während des Fußballspiels sind Videobeweis und Freistöße.

Es gibt viel zu tun! Es entstehen unterschiedliche Baustellen. Die Zuständigen haben immer alles im Blick.

Lese- und Schreibkompetenz in unterschiedlichen Entwicklungsphasen.

Die ersten Buchstaben werden geschrieben,

der eigene Name wird auf Papier gebracht,

Buchstabenreihen gebildet,

mit unterschiedlichen Materialien Wörter gelegt.

und mit Stempeln gearbeitet.

Kreativität zeigt sich in unterschiedlicher Form

Arbeiten mit Baumaterial,

Kartonstücke zusammenfügen, so dass der Stall für ein Kälbchen Wirklichkeit wird,

an der Malwand erste Erfahrungen mit Fingerfarben machen,

gestalten von Fassaden und dadurch zur Ruhe kommen,

auf dem Bauland Geschichten entstehen lassen

Masken selbst kreieren, so dass die Verwandlung in eine Hexe erfolgen kann, bedeutet

 

- eine Vielfalt von  Kreativität.

Kindern unterschiedliche Materialien zur Verfügung stellen, Raum und Zeit geben um ihre eigenen kreativen Prozesse gestalten zu können und falls notwendig Unterstützung geben ist uns wichtig, so dass Kinder auf sich selbst vertrauen und frei entfalten können.

Brogginger Weihnachtsdorf 15.12.2018:

Weckmännerbacken und Wintergrillen der Väter am 05.12.2018:

Besuch aus Ruanda 11.12.2018:

Eine Delegation aus Ruanda. Verantwortlich für den Aufbau eines dualen Ausbildungsystems im Bereich Gas- und Wasserinstallateure. Hauptaugenmerk liegt auf der Betriebspartnerschaft mit der Firma Walzer- Markstein aus Kenzingen. Die Kollegen aus Ruanda nehmen Eindrücke aus dem Bildungsbereich TECHNOlino- Naturwissenschaft und Technik im Kindergarten mit. Die Abordnung zeigte sich beeindruckt von der Bildungsarbeit verknüpft mit praktischem und fachlichen Knowhow der Firma Walzer- Markstein.

Rückblick September - Dezember 2018:

Freispielphasen

 

Ein Auto wird von zwei Kindern konstruiert. Es sind Absprachen über Stellplatz, Fahrertätigkeit und Zielort notwendig. Im Laufe des Spiels kommen Mitfahrer hinzu und es sind erneut Absprachen erforderlich.

Konstruktionen

 

mit unterschiedlichen Baumaterialien erfordern den Blick auf die Statik, einzelne Baumeister und den großen Gesamtplan.

Herr Gedemer besucht den Ev. Kindergarten Broggingen  am 02.08.2018

 

Zu Beginn gibt es ein Herzliches Willkommen von den Kindern und natürlich gibt es eine Vorstellungsrunde mit dem Hühnchen aus Holz, das von einem Kind zum anderen wandert und jedes Kind das sagen darf, was es gerne möchte.

 

Herr Gedemer hört interessiert zu und darf sich auch noch vorstellen. Die Kinder staunen, stellen Fragen und es entsteht eine lockere Gesprächsrunde.

 

Im Anschluss erhält Herr Gedemer noch eine Führung durch den Kindergarten, bei welcher die Kinder ihre wichtigsten Plätze zeigen und erzählen was ihnen besonders gefällt.

 

Zur Freude unserer Fußballer ist noch Zeit für ein Fußballspiel mit ihm. Herr Gedemer schlägt sich wacker mit den Profis aus Broggingen.

Schlaufuchsabschied

Fußball – ein großes Thema für einige Kinder im Kindergarten

In Broggingen reichen 3 Freunde um ein Fußballspiel mit Energie und Leidenschaft zu füllen.

Bei so viel Begeisterung wird ein Fußballprojekt ins Leben gerufen.

 

Das Fußballprojekt startet zur WM 2018.

Die Kinder bereiten alles für ihre Fußballecke vor.

Sobald alles fertig gestellt ist gibt es täglich Gespräche über Mannschaften, Spieler, Techniken und der aktuelle Spielstand einzelner Mannschaften wird in die Tabelle eingetragen.

Unsere Fußballer skizzieren ein eigenes Fußballfeld auf Basis einer Buchvorlage.

Sie sind untereinander kritisch und besprechen notwendige Veränderungen.

Die Fußballer aus Broggingen erhalten einen Fußballplatz

 

Mit Unterstützung von Hr. Fütterer und Assistentin wird der Platz genau ausgemessen, so dass die entsprechenden Linien auch an den richtigen Platz gezogen werden können.

 

Spannend waren die Technik und die Vorgehensweise bei der Durchführung. Herr Fütterer hatte immer Zuschauer und musste Fragen beantworten.

Die Fußballhemden, Fußball und Gelbe/Rote Karten sind da. Jetzt fehlen nur noch die weißen Linien und neue Tore auf dem Fußballplatz.

Der Zahnarzt war am 15.03.2018 zu Besuch

 

Bevor der Zahnarzt kommt muss Frau Weber natürlich mit Flecki das richtige Zähneputzen zeigen.

Zuvor gab es noch unsere Ernährungsindianer, die alle ganz schön in Bewegung brachten.

Rückblick Kinderbibeltage 20.02.- 23.02.2018

 

Dieses Jahr war Bücherwurm Fridolin auf der Suche nach neuen Geschichten und Liedern aus der Bibel.

Das Buch der Psalmen war für ihn besonders interessant.

 

               Psalm 23 – Der gute Hirte

 

Und auf der Suche hat er die 2 Schafe Eddi und Emma getroffen, die mit ihrem Hirten Schlampus gar nicht zufrieden waren und immer wieder den Hirten Pastorius mit seiner Schafherde beobachteten. Fridolin hat sich angeschlossen und zusammen haben sie einiges rausgefunden. Wie gut der Hirte Pastorius auf seine Schafe Acht gibt. Wie er sie umsorgt, tolle Weiden und frisches Wasser für sie findet und sie nie alleine lässt.

Die Kinder trafen sich immer gemeinsam zum Geschichten hören und Lieder singen. Nach den Geschichten gab es immer versch. Aktionen auf die Woche verteilt.

  • Schafe basteln
  • Stationenlauf
  • Buch „Der gute Hirte“ anmalen
  • Gemeinsames Frühstück

 

Am Freitag, den 23.02.2018 gab es dann ein gemeinsames Essen mit vielen leckeren Dingen. Zum Abschluss gab es für jedes Kind ein Säckchen mit Symbolen, die sie an die Geschichten erinnern sollen.

Erste Hilfe für Kinder:

 

Steffi Blum gestaltete am 31.01.2018 einen Erste Hilfe Kurs für Kinder (Schlaufüchse), in welchem das Anrufen im Notfall, die stabile Seitenlage sowie das Verbände anlegen spielerisch eingeübt wurden.

 

Zusätzlich konnten die Kinder einen Blick in einen Notfallwagen werfen.

Die Kinder hatten viel Spaß und haben das Gelernte im Anschluss an den Erzieherinnen und Kindern erprobt.

Vielen Dank für die tolle praktische Einführung