Unser Tagesablauf

Bis 8.50 Uhr sollten alle Kinder im Kindergarten sein, denn hier kommt das Signal der Trommel , die die Aufräumzeit und den Wechsel zur Kinderbesprechung ankündigt. Diese startet um 9.00 Uhr in der jeweiligen Gruppe.

Die Kinderbesprechung wird jeden Tag von einem anderen "Leitungskind" angeleitet und dauert in der Regel etwa 20- 30 Minuten (Für eine detailliertere Beschreibung was diese beinhaltet, bitte weiterlesen unter der Rubrik "Unsere Arbeit").

Anschließend an die Kinderbesprechung wählt jedes Kind für sich frei aus, womit und mit wem es spielen möchte. Während dieser Zeit nutzen die Kinder alle Räume (beide Gruppenräume mit den unterschiedlichen Spiel- und Materialangeboten, den Flurbereich mit der Theaterwelt und natürlich unser Außengelände).


Während des Freispiels werden auch die "pädagogischen Antworten" einzelner Kinder oder Kleingruppen gegeben, die aus den Beobachtungen eines jeden Kindes resultieren.

Das Essen bei uns im Kindergarten kann von 8.30 Uhr bis 8.50 Uhr und von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr stattfinden. Jedes Kind entscheidet selbst, ob und zu welchem Zeitpunkt des Vormittags es essen möchte. Die Kinder entscheiden über ihr Hungergefühl, d.h. die Kinder können auch nur etwas trinken und essen dann um 12.30 Uhr. 


Für alle Kinder besteht um 12.30 Uhr die Möglichkeit nochmals Essen zu gehen oder in Ihrer Spielphase zu verweilen.

 

Die Kinder, welche essen gehen möchten treffen sich nach dem umziehen und Hände waschen zum gemeinsamen Essen in der Küche. Bevor gegessen wir darf das entsprechende Kind (Gebetsliste) ein Gebet auswählen, welches gemeinsam gesprochen wird. Nachdem die Kinder gegessen haben wird das schmutzige Geschirr von jedem Kind auf das Tablett gestellt und die Tasche/Rucksack an den Platz geräumt. Nun haben die Kinder noch Zeit sich bis zur Abholzeit für einen Bereich, ein Spiel und Spielpartner zu entscheiden.

Die Kinder, die nicht essen möchten können zwischen den Spielbereichen drinnen oder draussen entscheiden. Diese Kinder haben eine längere Freispielzeit, d.h. sich intensiv in einer Spielphase mit Materialien und Kindern auseinandersetzen oder mehrere Spielphasen zu durchlaufen.